In Pokémon GO findet ihr nun endlich Team Rocket! Hier werden die Rüpel Team GO Rocket genannt und belagern nun PokéStops. Wir zeigen euch, wie ihr sie findet und bekämpft.


Was ist Team GO Rocket?
Die Bösewichte, die man schon aus dem Anime und den Konsolenspielen kennt, sind nun auch in Pokémon GO. Sie lungern an PokéStops herum und wollen dann mit euch kämpfen, wenn ihr die Fotoscheibe dreht.
Der Kampf läuft dann wie ein Kampf gegen Teamleiter ab. Ihr kämpft also im neuen PvP-Modus gegen die Widersacher.



Alles zu Team Rocket – So läuft der Kampf ab

Wie finde ich Team Rocket?
Auf den ersten Blick sind die die betroffenen PokéStops nicht sehr erkenntlich. Ihr müsst genau hinschauen, denn die blauen Stops sind deutlich dunkler und bewegen sich ein wenig.
Wenn ihr dann zu dem Stop hingeht und ihn dreht, taucht plötzlich ein Rocket-Rüpel auf und will mit euch kämpfen. Außerdem verfärbt sich der Stop dann ganz schwarz und Team Rocket steht daneben.
Wenn ihr gerade keinen betroffenen Stop findet, dann könnte das an der Seltenheit dieser PokéStops liegen. Nach ersten Berichten zufolge ist Team Rocket nicht sehr oft anzutreffen.


So läuft der Kampf ab:
Wenn ihr dann gegen Team GO Rocket antretet, kämpft euer Feind mit 3 Pokémon vom selben Typen.
Diese bekämpft ihr dann im ganz normalen PvP-Modus und sie lassen sich ähnlich leicht besiegen, wie die Teamleiter.
Wenn ihr den Rüpel besiegt habt, verschwindet er und ihr erhaltet 500 Sternenstaub. Zudem hinterlässt Team Rocket ein Crypto-Pokémon, welches ihr fangen könnt.
Nach dem Kampf müsst ihr eure Pokémon ganz normal heilen. Es ist also nicht wie beim normalen Trainer-Kampf, wo ihr keine Tränke und Beleber nutzen müsst.


Was weiß man über die Crypto-Pokémon?
Diese Monster könnt ihr nach dem Fangen reinigen und ganz normal in eurem Team aufnehmen.

Es gibt neue Medaillen:
Passend zu Team Rocket gibt es nun auch 2 neue Medaillen im Spiel. Sie heißen:

  • Held: Besiege 10/100/1000 Team GO Rocket Rüpel
  • Reiniger: Reinige 5/50/500 Crypto-Pokémon



Das ist wichtig bei Team Rocket:
Wenn ihr einen PokéStop mit den Rüpeln seht, solltet ihr nicht trödeln. Team Rocket ist nie lange an einem PokéStop.
Erste Spieler vermuten, dass sie 30 Minuten vor Ort sind und dann verschwinden. Es gibt keinen Timer, der die Ablaufzeit anzeigt.
Zu Beginn des Features gab es einige Probleme mit Team Rocket. So hat sich die App bei vielen Spielern aufgehangen und man konnte die Rüpel nicht bekämpfen. Selbst ein App-Neustart hat nicht geholfen. Was die Lösung des Problems ist, kann man bislang noch nicht sagen.